Fremdenverkehrsverein Mieste

Permalink

0

Glück bei der Brachvogeltour

Diesen heimischen Vogel vor das Fernglas zu bekommen dafür braucht es wohl schon etwas Glück. Brachvögel, die mit ihrem langen Schnabel in sumpfigen Böden nach Nahrung wie Insekten oder Würmern suchen, haben sich nur Gebietsweise an die intensive Nutzung der Kulturlandschaft angepasst. Bruterfolge gibt es aber kaum. Ohne Schutzmaßnahmen kann diese stark bedrohte Vogelart nicht überleben. Wie Herr Benecke bei der ersten geführten Radwanderung des Fremdenverkehrsvereins mitteilte, leben in unserem Gebiet nur noch 2 bis 3 Brutpaare.

IMG_7980.jpg

Vom Treffpunkt an der Miester Touristinformation führte die „Brachvogeltour“ über Wernitz zum Vernässungsgebiet „Langer Winkel“ mit Beobachtungsstand. Hier gab es zwar keinen Brachvogel zusehen dafür aber Enten und Schwäne, die langsam ihre Bahnen durchs Wasser zogen und einen Seeadler. Über Sachau ging die Fahrt dann weiter nach Breiteiche wo die aufmerksamen Teilnehmer das Glück hatten und tatsächlich den Namensgeber der Radtour entdecken konnten. Entlang der Ohre und des Mittellandkanales war das nächste Ziel die Flachwasserzone bei Pieplockenburg. Diese künstlich geschaffene Schutzzone mit kleinen Inseln und Halbinseln bietet Lebensraum für zahlreiche Vogelarten. Jährlich versammeln sich hier tausende von Wildgänsen, die auf ihren langen Flug vom Brutgebiet oder zurück zu den Überwinterungsgebieten dieses  geschützte Gewässer als Rastplatz nutzen.

IMG_8098.jpg

In der Schutzhütte wartete dann eine heiße Suppe und Getränke auf die Gruppe. Das hatten sich die Teilnehmer aber wirklich verdient nach der langen Radtour an diesem doch recht kühlen Frühlingstag. Kurz nach dem Eintreffen an der Holzhütte gab es einen Graupelschauer, von dem man nicht gerade gerne während der Fahrt überrascht worden wäre. Also ein zweites Mal Glück gehabt.

Permalink

0

Ankündigung: Brachvogeltour ‚2016

Zu unserer ersten geführten Radwandertour in diesem Jahr, der

am 24. April 2016

möchten wir alle Mitglieder des Fremdenverkehrverein Mieste e.V. und alle interessierten Bürger herzlich einladen.

Treffpunkt:

9.00 Uhr Mieste
Touristinformation
Riesebergstr. 2 b

Für Verpflegung wird gesorgt.



Der anfallende Unkostenbeitrag von 2,- € wird vor Tourbeginn von den Teilnehmern kassiert.