Fremdenverkehrsverein Mieste

Permalink

0

Fest der bunten Flieger

Leichte Verwunderung gab es sicher zuerst bei den Besuchern, die sich langsam dem Ende der Buschstrasse und somit dem alljährlichen Austragungsort des Drachenfestes näherten. Nanu, noch niemand da? Aber klar doch. Vom Weg aus nicht gleich ersichtlich wurde in diesem Jahr auf Wunsch der Agrargenossenschaft die benachbarte Wiese als Startplatz für die bunten Flieger genutzt. Erste ankommende Gäste wurden von den Vereinsmitgliedern mit freundlichem Winken auf diesem Umstand aufmerksam gemacht. Und so füllte sich die Wiese schnell mit bunten Treiben der zahlreich erschienenen Teilnehmern.

img-20160925-wa0013

Denk man an Drachen steigen lassen, kommt sicher wetterfeste Kleidung und eine steife Brise in den Sinn. Warme Jacken konnte man an diesem Sonntagmorgen aber getrost Zuhause lassen. Sonnig warmes Herbstwetter und genau die richte Brise Wind sorgte für einen vergnüglichen Familiespaß. Fast schon mühelos stiegen all die Flieger in die Lüfte und ergaben als bunte Punke für die Zuschauer ein herrliches Bild. Man konnte sogar die Leine vom Drachen an den Kinderwagen befestigen, um beide Hände für den Nachwuchs frei zu haben oder Kaffe zu trinken ohne den Flug dabei zu unterbrechen. Also perfekte Windbedingungen für ein Drachenfest.

dsc_0069

Preise für die kleinen Drachenfans gab es natürlich auch. Während sich die Kinder um die große Überraschungskiste drängten, gönnten sich die Papas ein wohlverdientes Bierchen. So viel Spaß und Getümmel macht hungrig. Für das anschließende gemeinsame Mittagessen aus der mobilen Küche von Andrea Meyer hieß es dann wählen. Suppe mit Bockwurst oder Nudeln mit Tomatensoße? Lecker…! Danach wurden die Drachen bis zum nächsten Einsatz wieder gut verpackt und langsam der Heimweg angetreten.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.