Fremdenverkehrsverein Mieste

Permalink

0

Wer sagt die 13 wäre eine Unglückszahl?

Für das Drömlingskonzert galt dies am Freitag jedenfalls nicht. Denn schon zum 13. Mal hieß es wieder auf in die Natur zu Polka, Marsch und Volksmusik. Das beliebte Konzert des Miester Fremdenverkehrsvereins mit dem Musikzug der Feuerwehr lockte wieder zahlreiche Besucher an das „Deutsche Eck“. Schnell füllte sich die sonst so ruhige und idyllische kleine Landzunge in mitten des Drömlings. Hier hatte Familie Steding vom „Wiesencafe“ auch in diesem Jahr wieder den Grill aufgebaut, um für das leibliche Wohl zu sorgen.

IMG_2046

Da bekanntlich die vorhandenen Bänke nie ausreichen, hatten viele der langjährigen Konzertliebhaber mit eigens dafür mitgebrachten Sitzgelegenheiten vorgesorgt. Und so stand dem vergnüglichen zweistündigen Musikabend nichts mehr im Wege.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.