Fremdenverkehrsverein Mieste

Permalink

0

Mit dem Kremser durch den herbstlichen Drömling

Zu einer unterhaltsamen Kremserfahrt durch den herbstlichen Drömling trafen sich am 5. Oktober Mitglieder des Miester Fremdenverkehrsvereins am Breiteichener Wiesencafe.

Mit heißen Getränken und selbstgebackenen Kuchen konnte man im geschützten Kremser die Fahrt durch die Natur auch bei dem einsetzenden Regen so richtig genießen.

An der Hoffmannsschleuse sahen sich die Mitglieder die erst neu gebaute Fischaufstiegsanlage an. Ziel der so genannten Fischtreppen ist die Anbindung und Erreichbarkeit der Laichgebiete für einheimische Fischarten. Diese Nebenanlagen gibt es an verschiedenen Stauwehren der Ohre im Drömling.

Am Allergraben entlang ging es bis nach Pieplockenburg. Hier befindet sich die Flachwasserzone, die als Ausgleichsarbeit zum Mittellandkanalausbau entstanden ist. Nördlich ging die Fahrt dann weiter bis Kämkerhorst, am Informationszentrum der Naturparkverwaltung vorbei in Richtung Hopfenhorst und zurück zum Wiesencafe. Wo auf alle Teilnehmer eine gedeckte Mittagstafel wartete.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.